E3 2018 – Der Talk am Montagmorgen

Mediathek
/ 11.06.2018

Folge Teilen

Cyberpunk 2077, Devil May Cry 5 und Fallout 76 sind nur ein Bruchteil des Feuerwerks, das Microsoft und Bethesda in der ersten offiziellen E3-Nacht zündeten. Nachdem Electronic Arts bei der EA Play nicht wirklich überzeugen konnte, glänzte Microsoft mit ein paar Exklusivtiteln wie Halo 6 und Forza Horizon 4 sowie mit starken Third-Party-Spielen wie Metro Exodus, Shadow of the Tomb Raider und Jump Force - dem Crossover zwischen One Piece, Naruto und Dragon Ball. Bethesda hingegen packte all ihre Marken aus, um das Publikum zu begeistern - von einem neuen Doom bis hin zu kleinen Teasern zu Starfield und The Elder Scrolls 6. Zu guter Letzt hat auch Devolver wieder auf die Kacke gehauen und eine verrückte Konferenz geliefert. Was wir davon halten, diskutieren Nils, Fabian und Sandro ausführlich in unserem Recap der ersten vier Pressekonferenzen im Rahmen der E3 2018.