Rocket Beans produzieren erneut für funk und Kirchen: Pen & Paper „1648: Von Krieg und Frieden“ live am 06. Mai 2018

Pressemitteilungen Rocket Beans produzieren erneut für funk und Kirchen: Pen & Paper „1648: Von Krieg und Frieden“ live am 06. Mai 2018
Rocket Beans produzieren erneut für funk und Kirchen: Pen & Paper „1648: Von Krieg und Frieden“ live am 06. Mai 2018

Rocket Beans produzieren erneut für funk und Kirchen: Pen & Paper „1648: Von Krieg und Frieden“ live am 06. Mai 2018

Hamburg, 24.04.18 – Es ist 1648. Seit 30 Jahren herrscht Krieg, aber Frieden steht in Aussicht. Doch nicht alle wollen ihn. In diesem historischen Setting findet das neue Pen & Paper von funk und den Rocket Beans am Sonntag, den 6. Mai, online statt. Der Livestream beginnt mit der Pre-Show um 17:30 Uhr auf www.rocketbeans.tv. Um 19:30 Uhr folgt die Hauptshow live auf dem funk YouTube-Kanal unter go.funk.net/1648. Anschließend ist die Sendung als VOD verfügbar.

Spielleiter Hauke Gerdes begrüßt seine Mitspieler im Kapitelsaal des St.-Paulus-Dom in Münster. Mit dabei sind Eva Schulz vom Info-/Politik-Channel Deutschland3000, die Rocket-Beans-Moderatoren Daniel Budiman und Nils Bomhoff sowie Hanno Rother, Burgkaplan des Bistums Münster. Gemeinsam würfelt und manövriert sich die Gruppe durch ein Abenteuer im Dreißigjährigen Krieg. Die Spieler schlüpfen in Charaktere der Zeit und versuchen mit Hilfe von Fantasie, Würfelglück und jeder Menge Improvisation zu überleben. Die Zuschauer*innen können das Geschehen per Live-Chat beeinflussen und über das Schicksal der Charaktere entscheiden. Dazu verwenden sie den Hashtag #spitzestifte.

„1648: Von Krieg und Frieden“ ist eine Produktion von Rocket Beans Entertainment für funk in Kooperation mit der evangelischen und katholischen Kirche. Damit wird die erfolgreiche Zusammenarbeit zu Live-Rollenspielproduktionen fortgesetzt, die im vergangenen Dezember mit dem Pen-&-Paper-Abenteuer „Der schwarze Tod“ begonnen hat. Damals sahen 20.000 Live-Zuschauer das vierstündige Event. Das VOD zur Show rangierte anschließend über 24 Stunden auf Platz 1 der deutschen Youtube-Trends. Mittlerweile hat das Video über eine halbe Million Aufrufe.

„Wir freuen uns sehr, dass die gute Zusammenarbeit mit funk und den Kirchen weitergeht und wir mit der Produktion im Kapitelsaal am Dom in Münster ein außergewöhnliches Setting für ein weiteres Rollenspielabenteuer zur Verfügung gestellt bekommen. Mit „1648: Von Krieg und Frieden“ wollen wir an den Erfolg des ersten Abenteuers anknüpfen und hoffen auf ebenso positives Zuschauerfeedback wie wir es zu „Der schwarze Tod“ erfahren haben“, sagt Anja Räßler, Creative Director der Rocket Beans.

Unter dem Hashtag #spitzestifte finden sich auf Twitter, Facebook und Instagram alle Infos zum
Pen & Paper.